Wie jedes Jahr gibt es wieder eine Fortbildungswoche auf Kos. Experten aus dem Dozenten-Pool der Naturheilverfahren bzw. Komplementärmedizin und Homöopathie werden zur Verfügung stehen.

 

Das Institut für Neuraltherapie bietet gleichzeitig eine integrierte Neuraltherapie-ausbildung an. Die Inhalte von Kurs I und II werden vermittelt.

 

Insbesondere Fortgeschrittene profitieren vom regen

 

Dozentenaustausch.

 

Dazu kann das emotionale Therapie-verfahren KinMot® (Kinesiologische Motivationsbehandlung) kennengelernt werden.

 

Hauptsächlich bieten wir Fortbildung aus folgenden Fachbereichen:

 

Neuraltherapie/Störfeldtherapie

 

Akupunktur/Homöopathie/Schmerztherapie

 

Emotiotionale Therapien/KinMot®

 

Psychosomatik/Chakrentherapie

 

Um einen festen Ablauf vorgeben zu können, dient das Denkgebäude der Neuraltherapie und der KinMot® als Seminar-Basis.

 

Dieses Therapiekonzept ist für jeden Arzt ein guter Einstieg in die Alernativmedizin, macht Spaß und bietet dem Erfahrenen hilfreiche Tips.

 

Mind-Body-Zuordnungen erhöhen speziell für Homöopathen die Therapiesicherheit und vermindern Placebogaben.

 

Nach Frühstück, Qigong oder Tai Chi auf der Wiese und Körperübungen im Meer, beginnen wir täglich mit den theoretischen Ausführungen.

 

Die Anwendungserfahrungen werden nach-mittags auf der Lernterrasse gemacht. So kann das neue Therapiespektrum sofort in jeden Praxisbetrieb integriert werden.

 

1. Behandlung „vor Ort“, am Symptom

 

2. Herd-Störfeldkonzept

 

3. Homöopathische Integration

 

3. Biologische Testverfahren

 

Über Erkenntnisse zum vegetativen Nerven-system, Organ-Emotionszuordnungen und Sinnesorganen, spannen wir eine therapeutische Brücke von

 

Soma zu Psyche

 

Unbewusste Krankheitszuordnungen werden eingesetzt im Sinne von Krankheit als Weg

 

Ein schnell erlernbarer Muskeltest erbringt Diagnose und Hilfsinformationen zu Therapierichtung und -Anwendungen.

 

Testatmöglichkeit: Neuraltherapie/KinMot

 

Ausflugsmöglichkeiten, Wassersportschule, Wellness

 

Wegen der Begrenzten Unterbringung in diesem vorzüglichen Hotel, sollte die Unterkunft unbedingt sehr frühzeitig ab Nov. 18 gebucht werden. (Pauschalangebote ab ca. 600€)

 

Info &Seminaranmeldung: -> U. Aldag: 030/8141232 info@ifn-berlin.de

 

Seminargebühr: 400 €

 

Dozenten gebührenfrei, wenn angemeldet

 

Seminarkonto: Stichwort: Kos-Seminar 19

 

Ulrike Aldag, Postbank Berlin

 

IBAN:DE04 1001 0010 0405 0911 04 BIC: PBNKDEFF Seminarort: Caravia-Beach-Hotel, Marmari, Kos, Greece, reservation@caraviabeach.gr

 

KOS-19

 

Griechenland

 

auf der Sonneninsel KOS

 

Wirkstätte des Hippokrates

 

29.9.- 6.10. 2019

 

Naturheilkunde & Co

 

Aldag / Boeddrich

 

Motto:

 

Krankheit als Weg

 

„mit unseren Mitteln“

 

therapeutisch gelöst

 

Institut für Neuraltherapie

 

Aldag

 

 

 

 Wie jedes Jahr gibt es wieder eine Fortbildungswoche auf Kos. Experten aus dem Dozenten-Pool der Naturheilverfahren bzw. Komplementärmedizin und Homöopathie werden zur Verfügung stehen.

 

Das Institut für Neuraltherapie bietet gleichzeitig eine integrierte Neuraltherapie-ausbildung an. Die Inhalte von Kurs I und II werden vermittelt.

 

Insbesondere Fortgeschrittene profitieren vom regen

 

Dozentenaustausch.

 

Dazu kann das emotionale Therapie-verfahren KinMot® (Kinesiologische Motivationsbehandlung) kennengelernt werden.

 

Hauptsächlich bieten wir Fortbildung aus folgenden Fachbereichen:

 

Neuraltherapie/Störfeldtherapie

 

Akupunktur/Homöopathie/Schmerztherapie

 

Emotiotionale Therapien/KinMot®

 

Psychosomatik/Chakrentherapie

 

Um einen festen Ablauf vorgeben zu können, dient das Denkgebäude der Neuraltherapie und der KinMot® als Seminar-Basis.

 

Dieses Therapiekonzept ist für jeden Arzt ein guter Einstieg in die Alernativmedizin, macht Spaß und bietet dem Erfahrenen hilfreiche Tips.

 

Mind-Body-Zuordnungen erhöhen speziell für Homöopathen die Therapiesicherheit und vermindern Placebogaben.

 

Nach Frühstück, Qigong oder Tai Chi auf der Wiese und Körperübungen im Meer, beginnen wir täglich mit den theoretischen Ausführungen.

 

Die Anwendungserfahrungen werden nach-mittags auf der Lernterrasse gemacht. So kann das neue Therapiespektrum sofort in jeden Praxisbetrieb integriert werden.

 

1. Behandlung „vor Ort“, am Symptom

 

2. Herd-Störfeldkonzept

 

3. Homöopathische Integration

 

3. Biologische Testverfahren

 

Über Erkenntnisse zum vegetativen Nerven-system, Organ-Emotionszuordnungen und Sinnesorganen, spannen wir eine therapeutische Brücke von

 

Soma zu Psyche

 

Unbewusste Krankheitszuordnungen werden eingesetzt im Sinne von Krankheit als Weg

 

Ein schnell erlernbarer Muskeltest erbringt Diagnose und Hilfsinformationen zu Therapierichtung und -Anwendungen.

 

Testatmöglichkeit: Neuraltherapie/KinMot

 

Ausflugsmöglichkeiten, Wassersportschule, Wellness

 

Wegen der Begrenzten Unterbringung in diesem vorzüglichen Hotel, sollte die Unterkunft unbedingt sehr frühzeitig ab Nov. 18 gebucht werden. (Pauschalangebote ab ca. 600€)

 

Info &Seminaranmeldung: -> U. Aldag: 030/8141232 info@ifn-berlin.de

 

Seminargebühr: 400 €

 

Dozenten gebührenfrei, wenn angemeldet

 

Seminarkonto: Stichwort: Kos-Seminar 19

 

Ulrike Aldag, Postbank Berlin

 

IBAN:DE04 1001 0010 0405 0911 04 BIC: PBNKDEFF Seminarort: Caravia-Beach-Hotel, Marmari, Kos, Greece, reservation@caraviabeach.gr

 

KOS-19

 

Griechenland

 

auf der Sonneninsel KOS

 

Wirkstätte des Hippokrates

 

29.9.- 6.10. 2019

 

Naturheilkunde & Co

 

Aldag / Boeddrich

 

Motto:

 

Krankheit als Weg

 

„mit unseren Mitteln“

 

therapeutisch gelöst

 

Institut für Neuraltherapie

 

Aldag